5 Fakten über uns im Überblick

  • Vereinsgründung im Jahr 1926
  • Im Vereinsregister des Amtsgerichtes Esslingen am Neckar eingetragen als Musikverein „Harmonie“ Aichelberg e.V.
  • Vereinssitz in 73773 Aichwald – Baden-Württemberg – Landkreis Esslingen
  • Laut §2 der Vereinssatzung dient der Verein „[…] ausschließlich der Erhaltung, Pflege und Förderung der Volksmusik [und der Unterhaltungsmusik]. […] Er wird unter Wahrung der politischen und religiösen Freiheit seiner Mitglieder nach demokratischen Grundsätzen geführt. […]“
  • Mitglied im Kreisverband der Blasmusik Esslingen e.V.

Unser Vereinsheim

Hier proben, lachen, feiern, … wir: Unser Musikerheim ist die Heimat unseres Vereinslebens.

Vereinsheim-(6)

Es befindet sich in der Schnaiter Straße 64 in 73773 Aichwald-Aichelberg (keine Postanschrift!)


Unsere Geschichte

1926

Am 1. November 1926 wird in einer öffentlichen Sitzung im alten Gasthaus Krone in Aichelberg in Anwesenheit von 25 Personen der Musikverein „Harmonie“ gegründet. Zum ersten Vorstand wird Herr Adolph Dippon gewählt.
Zum Vereins-Lokal wird das Gasthaus zur Krone bestimmt.

1932

Die ersten Jahre des Vereins stellen sich äußerst bewegt dar. Es herrscht ein stetiger Wechsel der Vorstandschaft. Die Mitgliederzahl bleibt ziemlich konstant klein. Und so protokolliert der Schriftführer bei der General-Versammlung im Januar 1932: „Der seitherige Vorstand Eugen Rühle hat sein Amt niedergelegt, weil er meinte, er habe den „Dackel“ lang genug gemacht.“

1936

Im Sommer wird das 10. Stiftungsfest gefeiert. Unter der Leitung des verdienten Vorstandes und Dirigenten Eugen Krieger gestaltet sich das Fest – Zitat Esslinger Zeitung – „als ein schönes Beispiel dörflicher Volksgemeinschaft“.

1940

Infolge des Kriegsausbruchs wird die Vereinstätigkeit – da fast alle Mitglieder einberufen wurden – eingestellt. Allen Einberufenen werden Likör und Zigaretten gestiftet. Die Vereinstätigkeiten ruhen.

1949

Am 13. August 1949 wird der Musikverein „Harmonie“ Aichelberg neu gegründet.

1951

Das 25. Jubiläumsfest wird mit den Dorfbewohnern auf dem Kelterplatz gefeiert. Ein farbenprächtiger Umzug endet auf dem Festplatz, auf dem ein fröhliches Treiben herrscht.

1956

Großes Musikfest zum 30. Jubiläum. Ein stattlicher Festzug mit 11 Musikkapellen, gemischt mit Festwagen zieht durch die Ortschaft. Bei bestem Wetter gestaltet sich das Fest als ein großer Erfolg.

1966

Ein gelungenes Bankett und ein Festzug mit 24 Gruppen prägen das 40. Jubiläum des Vereins. Der Verein hat sich sehr gut entwickelt, der Vorstand und die aktiven Musiker sind sehr engagiert und organisieren viele Feste und Ausflüge. Der Verein nimmt an 24 Veranstaltungen (einschließlich der eigenen) teil.

1967

Am 16.12.1967 beschließt die Generalversammlung eine neue Satzung. Der Verein wird unter dem Namen Musikverein „Harmonie“ Aichelberg e.V. ins Vereinsregister Schorndorf eingetragen.

1971

Erste Planvorschläge und Kostenvoranschläge für den Bau eines eigenen Vereinsheimes.

1974 – 1975

Bauphase des Vereinsheimes auf dem alten Sportplatz in Aichelberg. Es werden ca. 4000 ehrenamtliche, unbezahlte Arbeitsstunden von den Mitgliedern geleistet. Viele private Spenden erleichtern die Finanzierung. Das Grundstück wird als Erbpacht von der Gemeinde zur Verfügung gestellt (1981). Und so kann der Kassier verkünden, dass das Vereinsheim mit geringsten Mitteln realisiert werden kann. Die Einweihung findet im Jahr 1975 statt.

1976

Das 50. Vereinsjubiläum wird 5 Tage lang gefeiert. Mit einem ausgedehnten Unterhaltungsprogramm, Tanzabend, Mitwirkung der Big-Band der Bundeswehr (Luftwaffenmusikkorps Karlsruhe), einem Festzug und einem Festausklang mit Kinder- und Seniorennachmittag ist das Jubiläum ein großer Erfolg.

1985

Teilnahme an der internationalen Musikolympiade in Südafrika im Oktober.

1986

Zum 60. Jubiläum gibt es wieder ein 5-tägiges großes Fest mit Umzug. Rechtzeitig zum Fest wird die neue Vereinsfahne eingeweiht.

2001

75 jähriges Jubiläum.

2006

Zusammen mit dem Männergesangsverein Liederkranz Schanbach wird ein Benefizkonzert durchgeführt. Die Kapelle steht vor ganz neuen musikalischen Herausforderungen. Dirigent und Chorleiter müssen gemeinsame Musik-Literatur finden, die für beide Vereine spiel-und singbar sind und auch ein interessantes Konzert für das Publikum ergeben sollen. Das Konzert wird durch die exzellente Zusammenarbeit der beiden Vereine zum großen Erfolg.

2008

Das Jahr steht unter dem ständigen Einfluss des Kindermusicals „Toni Sombrero“, das mit seiner Aufführung in der Schurwaldhalle im November 2008 seinen krönenden Abschluss findet. Die mitwirkenden Kinder bekommen ihren verdienten Applaus. Die Blasmusikzeitschrift „forte“ des Blasmusikverbandes verleiht dem Musikverein „Harmonie“ Aichelberg hierfür die Auszeichnung „Blasius des Montats“.

2012 / 2013

Nach einem Wechsel der musikalischen Leitung im Sommer 2011 entsteht in der Stammkapelle nach und nach eine neue musikalische Ausrichtung. Die aktiven Musikerinnen und Musiker entwickeln unter der musikalischen Leitung von Florian Haag einen modernen Stil der Blas- und Unterhaltungsmusik. Sie nennen es „Blasmusik 2.0“ – als Weiterentwicklung der traditionellen Blasmusik.

Im Zuge dieser Entwicklung findet im Januar 2013 die „1. Aichwalder Hüttengaudi“ in der Schanbacher Schurwaldhalle statt und löst somit das Neujahrskonzert (zuletzt im Januar 2011) ab.

Noch im Dezember 2012 veranstaltet der Musikverein das erste weihnachtliche Benefizkonzert „Feliz Navidad! – Weihnachtliche Klänge in der Aichelberger Feldkirche“, was sich als großer Erfolg herausstellt und seither jedes Jahr in der Adventszeit stattfindet.

2014

Der Musikverein „Harmonie“ wird Gründungsstifter der Vier-Kirchen-Stiftung der evangelischen Kirchengemeinde Aichwald. Beim Festakt zur Stftungsgründung im November wirkt Musikverein musikalisch mit und unterzeichnet das Stiftungsgeschäft. Die Einlage über 1000€ in die Stiftung wird zum Teil durch die Spenden der Konzertbesucher von „Feliz Navidad“ 2013 in der Feldkirche ermöglicht.