SOUNDCHECK – Das Open-Air

Startet mit uns in die neue Festles-Saison!

Die Idee zum Open-Air-Konzert entstand 2022 nach langer Corona-Durststrecke als einmaliger „Gaudi-Neustart“.

 

27 Monaten ohne öffentlichen Gaudi-Auftritt. Drei jeweils monatelange Proben-Lockdowns. Zahlreiche abgesagten Veranstaltungen und Auftritte.

Zeit für einen Gaudi-Neustart und die ultimative Belastungsprobe!

Du hast Lust, endlich wieder zu unserer Musik abzugehen, zu tanzen, zu singen, Spaß zu haben? Dann laden wir dich ganz herzlich zu unserem Gaudi-Neustart am Freitag, 13. Mai 2022, ab 19 Uhr zu Blasmusik 2.0 auf dem Gelände vor unserem Musikerheim ein.

Checke unseren Sound und unsere Leistungsfähigkeit nach über 2 Jahren Spielpause. Teste dein eigenes Durchhaltevermögen beim Tanzen oder Kopfnicken. Hauptsache GAUDI!

Für kühle Getränke und Snacks ist gesorgt. Unbestuhlt und unbedacht.

Gemeinsam feiern – Jung und Alt, mit Freunden, mit uns! Beim Open-Air-Gaudi-Neustart „Soundcheck“!


Freitag, 12. Mai 2023

Beginn: 19:00 Uhr

Platz vor dem Musikerheim Aichelberg

Eintritt frei

Wichtiger Hinweis: Es gibt keinen ausgewiesenen Parkplatz am Veranstaltungsort. Bitte verkehrsgerecht in den benachbarten Straßen parken.

Musiker aus Leidenschaft

Unsere Stammkapelle besteht aus ca. 25 Musikerinnen und Musikern aller Altersklassen, die mit viel Leidenschaft und Freude gemeinsam Musik machen. Unter der musikalischen Leitung von Florian Haag haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Publikum bei jedem Auftritt mit ihrem Spaß an der Musik anzustecken und gute Stimmung zu verbreiten.

Wir stellen uns und unsere instrumentale Besetzung vor:

  • Schlagzeug, Percussion: Jochen Heubach, Rainer Mangold
  • E-Bass: Andreas Müller, Jürgen Belthle
  • E-Gitarre: Jürgen Konzelmann
  • Keyboard: Simon Pramstaller
  • Posaunen, Tenorhörner, Bariton, Euphonium: Frank Höß, Tobias Höß, Thomas Lieb, Christoph Sobek, Stephan Sobek
  • Trompeten, Flügelhörner: Florian Haag, Rainer Holl, Andreas Ruider, Thomas Ruider
  • Saxofone (Alt-, Tenor-, Bariton-): Hildegard Auer, Katharina Auer, Julius Barth, Daniel Geiger, Sabrina Pflüger, Joachim Scherb, Mario Scherb, Philipp Wiedmann, Sandra-Maria Wiedmann
  • Klarinetten: Yvonne Barth, Sonja Benezan, Daniela Rosenberg
  • Gesang: Daniel Geiger, Florian Haag, Mario Scherb, Sandra-Maria Wiedmann

In unseren wöchentlichen Proben arbeiten wir mit viel Spaß und dem nötigen Ehrgeiz an unserem Musik- und Unterhaltungsprogramm und bereiten uns so auf jede Art von Auftritt gezielt vor. Werde selbst Gaudi-Musiker! Wir zeigen dir, wie es geht!


Musikalische Leitung

Im Sport gibt es “Spielertrainer”, der Musikverein Aichelberg hat einen “Spielerdirigenten”. Wir stellen ihn vor:

Florian Haag („Flo“)

Im Alter von 13 Jahren hat Florian Haag 1988 im Musikverein “Harmonie” Aichelberg begonnen,Trompete und Flügelhorn zu lernen. Seither ist er als Musiker im Verein aktiv und engagierte sich zudem in einer Vielzahl ehrenamtlicher Tätigkeiten.

So war er mehrere Male Jugenddirigent, längere Zeit Spielleiter und von 2000 bis 2011 Vizedirigent der Stammkapelle. Zudem gab er noch Trompetenunterricht.

Seit Sommer 2011 hat er die musikalische Leitung der Stammkapelle inne. Als “Spielerdirigent” hat er die Philosophie des Musikvereins “Harmonie” Aichelberg weiterentwickelt und entscheidend geprägt.

Bei den Auftritten zeigt er sich vielseitig – als Dirigent, Trompeter / Flügelhornist, Sänger und Entertainer überträgt er gemeinsam mit seinen Musikerinnen und Musikern die Begeisterung an der Musik an das Publikum.

Musikverein oder Partyband?

Wir sind beides! Jede Musikkapelle entwickelt einen eigenen Stil. Die Philosophie des Musikvereins Aichelberg ist, sein Publikum mit stimmungsvoller und abwechslungsreicher Musik nicht nur zu unterhalten, sondern  mitzureißen.

13227287_822437187861884_235543973630640577_o


Uns zuhören soll Spaß machen!

Wie bei anderen Musikvereinen auch, ist unser Herzstück die Blasmusik. Allerdings haben wir die Vision, nicht nur unseren Musikverein, sondern auch unsere Blasmusik zukunftsfähig auszurichten – deshalb Blasmusik 2.0 als Weiterentwicklung der Blasmusik.

Wir interpretieren  hierzu sämtliche Hits aller Musik-Genres auf unsere Art und Weise.  Mit einem kräftigen Bläsersatz, einer modernen Rhythmusgruppe und Sandra-Maria, Flo, Dani und Mario am Gesang entsteht daraus unser Sound für mehr Gaudi mit Blasmusik 2.0! 


Wir machen Musik, die uns und garantiert auch unserem Publikum gefällt!

Ständig überarbeiten und aktualisieren wir unser Musikprogramm. Jeder Musiker hat die Möglichkeit, Wünsche und Vorschläge einzubringen. Durch die verschiedenen Musikgeschmäcker innerhalb der Kapelle und die Einflüsse durch aktuelle Trends bieten wir ein Stimmungsprogramm, bei dem garantiert für jeden etwas dabei ist.

Dass dies wirklich so ist, beweist ein kleiner Einblick in unsere Notenmappe ;-):

Für unsere Gaudimädels & Gaudiburschen…

„Cordula Grün“,  „Marie“ (Die Draufgänger) „Hulapalu“, „Fürstenfeld“, „König von Deutschland“, “Skandal im Sperrbezirk”, „Schickeria“, “Fliegerlied (So a scheena Dog)”, “Schenk mir dein Herz”, „Brenna tuats guat“,  „Steh auf, mach laut!“, „Sternenhimmel“, „Mallorca-Medley“, „Major Tom“, „Welt voller Wunder“ (Fääschtbänkler), …

Für alle Schlager-Sympathisanten…

„Atemlos“, „1000 und 1 Nacht (Zoom!)“, „Verdammt ich lieb‘ dich“, “Er gehört zu mir”, „Ohne dich (schlaf‘ ich heut‘ Nacht nicht ein“, “Du entschuldige, I kenn di”, …

Für die jungen und junggebliebenen Zuhörer…

„Chöre“, „Ein Kompliment“, „Tage wie diese“ (Die Toten Hosen) „Auf uns“, „What’s up?“, „Narcotic“,  „Zu spät“ (Die Ärzte), „Shut up and Dance“ …

Für all die Musikliebhaber der Pop- & Rock-Szene vergangener Jahre…

„Rock me Amadeus“, “Everybody needs somebody”, „99 Luftballons“, “I will survive”, „Proud Mary“,  „Lena“, „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann (Jan Delay Version)…

Für die Freunde der traditionellen Blasmusik…

“Auf der Vogelwiese”,  “Böhmischer Traum”, „Pfatterer Marsch“, “Dem Land Tirol die Treue”,  „Kannst du Knödel kochen“, “Fuchsgraben Polka”, „Polka mit Herz“, …

Außerdem: Ein- bis dreistimmiger Gesang, Solo-Einlagen, Show-Einlagen, Moderation – Stimmung pur!


Wir können auch anders…

Besinnlicher geht es hingegen beim alljährlichen Kirchenkonzert in der Weihnachtszeit zu. Bei „Feliz Navidad! Weihnachtliche Klänge in der Aichelberger Feldkirche“ zeigt die Kapelle ihre musikalische Klasse bei modernen Arrangements von Weihnachts- und Winterliedern.

 

AICHWALDER HÜTTENGAUDI

Das Winterevent auf dem Schurwald!

 Feiern wie in den Bergen!

Wenn sich ein herrlich sonniger Wintertag im schneebedeckten Bergpanorama dem Ende zuneigt, die Sonne langsam hinter den weißen Gipfeln verschwindet und sich die Nacht ausbreitet…

… spätestens dann heißt es für die Skifahrer, Rodler und Schneewanderer:

Ab in die urige Berghütte! Besondere Schmankerl und Getränke genießen und dann bei stimmungsvoller Musik bis in die Morgenstunden feiern!

Alpines Vergnügen auf dem Schurwald!

Genau dieses Stück Berggefühl bringen wir jedes Jahr im Januar für einen langen Samstagabend auf den „Berg“ zwischen Neckar- und Remstal. Dann wird die Schurwaldhalle in Aichwald-Schanbach in ein einzigartiges Winter-Hütten-Paradies verwandelt und plötzlich ist die Stimmung der angesagtesten Skigebiete zum Greifen nah!

Hier steppt der Yeti!

mikrofonFür allerfeinste Après-Ski-Stimmung auf der Tanzpiste sorgen unsere ‚Gaudi-Musiker‘ und unser Hüttengaudi-Resident-DJ: DJ Kevin Christens.

„Mehr Gaudi mit Blasmusik 2.0“ – bringt maximale Gaudi zur Aichwalder Hüttengaudi! Der Musikverein Aichelberg ‚live on stage‘ bedeutet jede Menge Hits zum  Tanzen, Singen, Spaß haben!

Direkt im Anschluss hält DJ Kevin Christens das Stimmungsbarometer- wie schon bei den letzten Hüttengaudi-Nächten – garantiert konstant auf dem Siedepunkt, indem er euch mit einem Kracher nach dem anderen versorgt und den Schnee auf der Tanzpiste endgültig zum Schmelzen bringt.

Schlemmen wie die Skifahrer in Österreich!

Essen

Macht es euch auf der „Panoramaterrasse Edelweiß“ gemütlich und stärkt euch mit herzhaften Schmankerl für eine lange Nacht!

Prost Hüttengaudi!

Spuren im Schnee – und dann: AAACHTUNG! Über die hochprozentige, schwarze Abfahrt geht es rasant ab zur flauschigen Yeti-Bar. Stoßt mit uns und mit Freunden auf diesen wunderbaren Abend an! Bei diesen hochprozentigen Hüttendrinks würde sogar der Yeti schwach werden!

ski


 

Gemeinsam feiern – Jung und Alt, mit Freunden, mit uns – bei der Original Aichwalder Hüttengaudi am

Samstag, 14. Januar 2023

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro an der Abendkasse (kein Vorverkauf!)

Bitte beachten: Eintritt für Kinder- und Jugendliche unter 18 Jahren ausschließlich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine „Elternzettel“, „Erziehungsbeauftragte“, usw. akzeptieren können.

Veranstaltungsort:

Schurwaldhalle Schanbach
Krummhardter Str. 54
73773 Aichwald

Parkplätze ausreichend vorhanden!

Ab Esslingen mit der Buslinie 114 bis zur Haltestelle Schanbach Siedlung.